Neueste Nachrichten Drucken E-Mail

Stand: Samstag, 16.07. 2011, 12.00 Uhr

Leider hat sich der gute Eindruck, den alle Teilnehmer des Gesprächs am 11. Juli mit Frau Heidelbach in der Kreisverwaltung Neuwied hatten nicht bewahrheitet. Mit Schreiben vom 13.07. teilt der 1. Kreisbeigeordnete des Kreises Neuwied Achim Hallerbach mit, es ergäbe sich „keine Möglichkeit, den Erörterungstermin noch zu verschieben. Der Kreisvorstand folgte den Sachausführungen der Verfahrensverantwortlichen, Frau Heidelbach.“

Das heißt also, dass der Erörterungstermin am 20. Juli 2011, um 10.00 Uhr, in der Sporthalle Schulzentrum Dierdorf stattfinden wird. Weiter teilt Herr Hallerbach mit: Beginn des Erörterungstermins 10.00 Uhr Pause vormittags 11.15 Uhr – 11.30 Uhr Mittagspause 13.00 Uhr – 14.00 Uhr Pause nachmittags 15.45 Uhr – 16.00 Uhr Vorgesehenes Ende des EÖT 18.30 Uhr.

Herr Hallerbach schreibt weiter, ich zitiere, „Für den Termin wurde ein Unternehmen für Konferenztechnik beauftragt. Beamer und Overheadprojektor sind nicht vorhanden sie sind jeweils selbst mitzubringen. Allerdings wird die antragstellende Firma mit deren Bildwerfern die Lagekarte für die Teilnehmer zeigen.“ „Ein Vertreter der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Regionalstelle Gewerbeaufsicht, nimmt am Termin teil, dieser ist für Fragen des Arbeitsschutzes zuständig.“ „Eine Kinderbetreuung ist selbst zu gewährleisten, im Übrigen ist der Erörterungstermin öffentlich, jeder darf teilnehmen. Der Kindergarten in Dierdorf ist am 20.07. 2011 geschlossen.“

Zum Ablauf des Erörterungstermins liegt der BI im Augenblick lediglich ein Entwurf vor, den ich hier so weitergebe:

A Schallimmissionen (inkl. Infraschall)
B Schattenwurfimmissionen (inkl. Disco-Effekt)
C Visualisierung / Sichtbarkeitsanalyse - Beeinträchtigung des Landschaftsbildes
D Schutzgut Tiere: Avifauna
E Schutzgut Tiere: Fledermäuse
F Beeinträchtigung Wohnen / Wohnumfeld / Lebensqualität
G Beeinträchtigung Freizeit / Erholung / Fremdenverkehr
H Beeinträchtigung Gesundheit
I Beeinträchtigung bzw. Gefährdung Boden und Grundwasser
J Denkmalpflege
K Ausgleichsmaßnahmen
L Fachbeitrag Naturschutz mit integrierter Betrachtung der Umweltverträglichkeit
M Abstandsregelung zur umliegenden Wohnbebauung

N Finanzierung / Wirtschaftlichkeit
O Recht
P Rückbaukosten
Q Technik: allgemeine Fragen
R Eiserkennungs- / Eisüberwachungssytem
S Lichtemissionen durch Befeuerungssysteme
T Beeinträchtigung bzw. Gefährdung Wald durch Brandgefahr
U Wertminderung bei Eigentum
W Windverhältnisse / Ertragssituation / Turbulenzbelastung / Standsicherheit
Z Allgemein

 

gez. Ilse Bracher

 
Copyright © 2018 Rettet die Kuhheck. Alle Rechte vorbehalten.