Bericht Mitgliederversammlung 20 September 2011 PDF Drucken E-Mail

Mitgliederversammlung

BI „Rettet die Kuhheck e. V.“

20. September 2011, 19:30 Uhr, Gemeindehalle Mündersbach

In der gut besuchten Gemeindehalle in Mündersbach begrüßte die Sprecherin Frau Ilse Bracher die Mitglieder der Bürgerinitiative und dankte ihnen für ihr Kommen.

Im Besonderen begrüßte sie Herrn Bürgermeister Wilfried Oettgen, Herrn Bürgermeister Raimund Schneider und als Hausherren Herrn Bürgermeister Helmut Kempf.



Sie begrüßte auch Harry und Gabriele Neumann und Ute Beckhaus vom BUND Westerwald, und dankte ihnen im Namen der BI für die überaus fachliche und wunderbar tatkräftige Unterstützung der gemeinsamen guten Sache.

Zum Gedenken und zur Ehrung der verstorbenen Mitglieder der Bürgerinitiative erhoben sich die Anwesenden zu einer Schweigeminute.

Nach der Feststellung, dass zu der Mitgliederversammlung form- und fristgerecht in den Mitteilungsblättern der VG Hachenburg und der VG Selters eingeladen wurde, berichtete die Sprecherin über den Erörterungstermin (EÖT), der am 20. Juli 2011 in der Sporthalle im Schulzentrum in Dierdorf von der Kreisverwaltung Neuwied einberufen worden war. Frau Bracher bilanzierte den Tag mit den Worten „ Die Chancen zwischen unserer Bürgerinitiative und der ALTUS AG, Karlsruhe, stehen 50 : 50. Wir waren excellent aufgestellt an diesem EÖT dank Herrn Dipl. Biologen Immo Vollmer, dank Herrn Harry Neumann, BUND Westerwald, dank Herrn Rechtsanwalt Stefan Tysper von der Anwaltskanzlei REDEKER, Bonn, und dank der Mitglieder der Bürgerinitiative, die an diesem Tag engagiert, informiert und mit großem Nachdruck ihre Bedenken gegen die geplanten Windenergieanagen in der Kuhheck vortrugen.“

Zu Ende ihres Berichts bedankte sich Frau Bracher bei allen Mitgliedern des Vorstands für die harmonische und überaus erfolgreiche Zusammenarbeit währen der beiden vergangenen Jahre. Sie bedauerte sehr, dass ihr Stellvertreter Herr Prof. Dr. Andreas Poenitsch aus beruflichen Gründen mit seiner Ehefrau Freirachdorf verlassen wird, so dass er zu einer Wiederwahl für den Vorstand nicht mehr zur Verfügung stehen kann. Sie dankte auch den beiden Schriftführerinnen Simone Krämer und Jessica Heß, die aus beruflichen Gründen nicht mehr zu einer Wiederwahl kandidieren können. Ebenso dankte sie den beiden Kassenprüferinnen Simone Hebel und Anja Altgeld für die Kassenprüfungen in den beiden Jahren.

Die Kassiererin Frau Karen Bell legte ihren Kassenbericht zum 19. September 2011 vor. Ausgaben von 4.831, 78 € standen Einnahmen in Höhe von 9.468,50 € gegenüber. Auf der Ausgabenseite waren jeweils anteilige Kosten für Dipl. Biologe Immo Vollmer und für die Kanzlei REDEKER in Höhe von etwa 4.300,00 € zu zahlen. Auf der Einnahmeseite waren neben den Mitgliederbeiträgen Spenden zu verbuchen, dabei eine Spende von Herrn Ditmar Bayer, Freirachdorf, über 5.000,00 €, wie Frau Bracher unter großem Beifall der Mitgliederversammlung erläuterte.

Die Kassenprüferin Frau Anja Altgeld bestätigte der Kassiererin auch im Namen von Frau Simone Hebel eine ordnungsgemäße Kassenführung. Frau Altgeld beantragte, der Kassiererin und dem gesamten Vorstand Entlastung zu erteilen.

Die Mitgliederversammlung erteilte dem gesamten Vorstand, bei Enthaltung der jeweiligen Mitglieder des Vorstands, einstimmig Entlastung.

Zur Durchführung der Wahlen empfahl Bürgermeister Wilfried Oettgen der Versammlung den Hausherrn Bürgermeister Helmut Kempf zu bestimmen. Mit großem Beifall stimmten die Anwesenden diesem Vorschlag zu.

Helmut Kempf bedankte sich für das Vertrauen und nutzte die Gelegenheit in einleitenden Worten dem gesamten Vorstand der BI für seine vorzügliche Arbeit in den beiden vergangenen Jahren zu danken, ebenso den vielen Helfern hinter den Kulissen für ihre wertvolle Mitarbeit. (Lang-anhaltender, begeisteter Beifall.) Er unterstrich die große Bedeutung und entsprechende Wirkung nach Außen, dass drei Bürgermeister aus dem Westerwaldkreis im Vorstand der BI in den vergangenen beiden Jahren gegen die Errichtung von Windenergieanlagen in der Kuhheck gearbeitet haben.

Da keine geheime Wahl bantragt wurde erfolgten alle Wahlen öffentlich. Alle Personen, die zu einer Wahl vorgeschlagen wurden, sind jeweils einstimmig, bei eigener Stimmenthaltung, gewählt worden und nahmen ihre Wahl an.

Der neue Vorstand:
Sprecherin Frau Ilse Bracher, Freirachdorf
Stellvertretender Sprecher Herr Torsten Schumacher, Roßbach
Kassiererin Frau Karen Bell, Freirachdorf
Stellvertretender Kassierer Herr Jörg Greb, Freirachdorf
Schriftführerin Frau Dr. Susanne Werz-Rückewold, Maroth
Stellvertretender Schriftführer Herr Michael Thurn, Roßbach
Beisitzer Herr Bürgermeister Wilfried Oettgen, Roßbach
Beisitzer Herr Bürgermeister Helmut Kempf, Mündersbach
Beisitzer Herr Bürgermeister Raimund Schneider, Freirachdorf
Kassenprüfer Herr Egon Henn, Roßbach
Kassenprüfer Herr Jörg Heinze, Roßbach
Sellvertretende Kassenprüferin Frau Angelika Marth, Freirachdorf



Frau Bracher bedankte sich im Namen des Vorstands für das Vertrauen der Mitgliederversammlung und erinnerte, dass man am Donnerstag, den 22. September, anläßlich einer Sitzung des VG Rats Dierdorf wiederum in der bisher praktizierten Form demonstrieren wolle. Sie warb für die Multivisionsshow“ ALASKA“ von Herrn Harry Neumann, am gleichen Tag, um 19.30 Uhr, in der VG Selters. Dank sagte sie Herrn Christian Sarici für die fachmännische Pflege der Internetseite der BI während zweier langer Jahre und der Familie Rainer Sokola, vom Sonnenhof in Mündersbach, für ihre Unterstützung. Unter dem letzten Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ erinnerte Frau Bracher „Liebe Freunde, liebe Freundinnen der Kuhheck, die Entscheidung ist noch nicht gefallen!“ Sie appellierte nicht nachzulassen in dem gemeinsamen Bestreben, die Errichtung einer Windenergieanlage in der Kuhheck zu verhindern und bat bestimmte Aspekte nicht nach Außen zu thematisieren.

Herr Bürgermeister Helmut Kempf bedankte sich im Namen des Vorstands bei Frau Christine Kroppach, Maroth und Frau Iris Tross, Mündersbach für die gute und erfolgreiche Mitarbeit im Vorstand als kooptierte Mitglieder. Er rief dazu auf, sich zur Mitarbeit im Vorstand als kooptierte Mitglieder zur Verfügung zu stellen. Gegen 21.45 Uhr beschloss Frau Bracher die überaus harmonische Mitgliederversammlung mit den Worten „Danke für Ihre wunderbare Unterstützung unserer gemeinsamen guten Sache! Kommen Sie gut nach Hause!“

gez. Jessica Heß
Schriftführerin






















 
Copyright © 2018 Rettet die Kuhheck. Alle Rechte vorbehalten.