Bericht Mitgliederversammlung 2013 PDF Drucken E-Mail

7. Mai, Sonnenhof,  Mündersbach

Die diesjährige Mitgliederversammlung (MV) stand ganz unter dem Eindruck der Entscheidung der Unteren Immissionsschutzbehörde (UIB) bei der Kreisverwaltung Neuwied (KV NR) nun doch 4 Windenergieanlagen (WEA) in der Kuhheck zu genehmigen.
Im vollbesetzten Nebenraum des Sonnenhofs in Mündersbach begrüßte die Sprecherin der BI die Mitglieder ganz herzlich und dankte ihnen für ihr Kommen.
Insbesondere begrüßte sie die Bürgermeister Herr Wilfried Oettgen, Roßbach, Herr Helmut Kempf, Mündersbach und den Beigeordneten der Gemeinde Freirachdorf Hans-Werner Hoffmann.

Ihr besonderer Willkommensgruß ging an das BI Mitglied Harry Neumann, dem sie unter großen Beifall aller Anwesenden zu seiner Wahl zum Vorsitzenden des BUND Landesverbands Rheinland-Pfalz herzlich gratulierte und sich für die bisherige wunderbare Arbeit zur Erhaltung der Kuhheck bedankte.
Ebenso begrüßte sie Frau Ute Beckhaus, Vorsitzende der Kreisgruppe Hachenburg des BUND.
Nach Feststellung der form- und fristgerechten Einladung, der Nachfrage nach Änderungswünschen zur vorgelegten Tagesordnung gedachte man der verstorbenen Mitglieder der Bürgerinitiative während einer Gedenkminute.

Zu Beginn der Berichte des Vorstands erinnerte die Sprecherin an:

10.05. 2012 Mitgliederversammlung im Seehaus in Maroth
28.08. 2012 Anhörung vor dem Kreisrechtsausschuss der KV Neuwied
10.10. 2012 Pressemitteilung des Kreisrechtsausschusses Neuwied
„Vorerst keine Windkraft in der Kuhheck“
07.11. 2012 Klage der EnBW Altus vor dem VG Koblenz  
09.03. 2013 Schulterschluss der Bürgerinitiativen in Rehinland-Pfalz in Simmern/Hunsrück
29.04. 2013 Genehmigung von 4 WEA durch die UIB bei der KV NR

Die Berichte des Vorstands gingen auf folgende Punkte ein:

-    „Regionale Wertschöpfung, Beteiligung von Bürgerinnen, Bürgern und Verbänden sowie optimale Ausschöpfung der Potentiale sind die Wesensmerkmale der Energiewende in Rheinland-Pfalz.“ (PM Der GRÜNE Kreisverband Neuwied)
-    Brief des VG Bürgermeisters Peter Klöckner an den Landrat Landkreis Neuwied
-    Brief des VG Bürgermeisters Klaus Müller an den Landrat
Landkreis Neuwied

-    Mögliches Treffen aller Betroffenen in der folgenden Woche zur Abstimmung eines gemeinsamen Vorgehens
-    Widerspruch des BUND Landesverbands Rheinland-Pfalz durch RA Patrick Habor gegen den Bescheid der UIB bei der KV NR
-    Finanzierung möglicher Prozesskosten
-    Schulterschluss der Bürgerinitiativen in Rheinland-Pfalz, Vereinsgründung unter dem Namen „Energiewende für Mensch und Natur in Rheinland-Pfalz“ am 15. Juni 2013 – Geplante Großdemonstration vor dem Landtag in Mainz am 6. Juli 2013
-    Teilnahme an der Einwohnerversammlung in Roßbach am 21. Mai 2013, 20:00 Uhr, Gemeindehaus

Der Kassenbericht der Kassiererin  Karen Bell und der Bericht der Kassenprüfer Egon Henn und Angelika Marth belegten eine hervorragende Kassenführung. Dem Vorstand wurde bei eigener Stimmenthaltung einstimmig Entlastung erteilt.

Man trennte sich nach dieser überaus harmonischen Mitgliederversammlung in der Gewissheit, dass wir zusammen mit den Naturschutzverbänden BUND und NABU unter Ausschöpfung aller unserer demokratischen Rechte ein Unrecht abwenden können, zur Verwirklichung einer nachhaltigen Energiewende für Mensch und Natur in Rheinland-Pfalz.

gez.    
Ilse Bracher und Torsten Schumacher

 
Copyright © 2018 Rettet die Kuhheck. Alle Rechte vorbehalten.