Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative


Erste Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative

„Rettet die Kuhheck e. V.“

23. Februar, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Roßbach.

 

Im gut besuchten Gemeindehaus in Roßbach begrüßte die Sprecherin der BI die
Mitglieder der Bürgerinitiative und bedankte sich für ihr Erscheinen. Sie hieß  Herrn
Verbandsbürgermeister Klaus Müller herzlich willkommen, „Danke, dass Sie bei ihren
vielfältigen Terminen heute zu uns gekommen sind!“ Des Weiteren begrüßte sie den
Hausherrn, Herrn Bürgermeister
Wilfried Oettgen, Herrn Bürgermeister Raimund
Schneider
und den ersten Beigeordneten der Gemeinde Mündersbach Herrn
Helmut
Kempf
.

In einem Grußwort an die Mitgliederversammlung lobte Herr Klaus Müller die
ausgewogene Arbeit der BI, die innerhalb von fünf Monaten auf fünfhundert Mitglieder
anwachsen konnte, und er bekräftigte die Unterstützung durch seine Behörde  im Rahmen
ihrer Möglichkeiten.

Unter dem großem Beifall der Anwesenden überreichte Frau Bracher dem 500. Mitglied
der BI, Herrn Jörg Schumann aus Dierdorf, ein Präsent und bedankte sich bei Herrn
Schumann und seiner Familie für ihre aktive Mitarbeit in der BI.

Die Mitglieder des Vorstandes berichteten anschließend über die vielfältigen Aktivitäten
und Gespräche seit Gründung der BI am 17. September 2009. (Cf. „Bisherige Geschichte
der BI Rettet die Kuhheck e. V.“)  

Besondere Beachtung fand in diesem Zusammenhang die Entscheidung des Gemeinderats
Maroth vom 17. September 2009, die Zusammenarbeit mit dem möglichen Betreiber der
WEA abzulehnen.

Der Kassenbericht von Karen Bell und der Bericht der Kassenprüferinnen Simone Hebel und
Anja Altgeld belegten eine hervorragende Kassenführung. Dem Vorstand wurde bei eigener
Stimmenthaltung einstimmig Entlastung erteilt.

Die beiden bisherigen Kassenprüferinnen stellten sich zu einer Wiederwahl zur Verfügung
und wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig für ein weiteres Jahr gewählt.

In der sich daran anschließenden  Aussprache wurden mögliche Veranstaltungen und
Demonstrationen für das Jahr 2010 erörtert und mit einem Dank an alle Mitglieder der
BI für ihre vielfältigen Arbeiten zur Realisierung der Ziele der BI „Rettet die Kuhheck“ endete
die erste Mitgliederversammlung.  
 
















 
Copyright © 2018 Rettet die Kuhheck. Alle Rechte vorbehalten.